Dreifürstensteinschule

In Rosenbenz 10

72116 Mössingen

   07473 377 302   07473 377 333   dreifuerstensteinschule@kbf.de

Schulleiter: Joachim Leibfritz

   07473 377 300   Leibfritz@kbf.de
Schülermitverantwortung (SMV)    An unserer Schule werden die SchülerInnen durch die KlassensprecherInnen, zwei SchülersprecherInnen und zwei VerbindungslehrerInnen vertreten.  Die Schüler wirken in der Schule mit durch  	1.	die KlassenschülerInnenversammlung  /  Klassenrat 	2.	die SchülervertreterInnen.  KlassensprecherIn  Von Klasse 5 an wählen die SchülerInnen jeder Klasse aus ihrer Mitte zu Beginn des Schuljahres eine/n KlassensprecherIn und eine/n StellvertreterIn. Ausgenommen davon sind nur die Klassen, in denen eine SMV im weitesten Sinn aufgrund der körperlichen und kognitiven Einschränkungen der SchülerInnen nicht möglich ist.  Der/die KlassensprecherIn vertritt die Interessen der SchülerInnen der Klasse und unterrichtet die KlassenschülerInversammlung über alle Angelegenheiten, die für sie von allgemeiner Bedeutung sind.   Damit die KlassensprecherInnen an den SMV-Sitzungen aktiv teilnehmen können und der Informationsfluss von dort in die Klassen und umgekehrt möglich ist, brauchen sie unbedingt die Unterstützung durch die KlassenlehrerInnen. Protokolle, Einladungen, etc. werden entsprechend gestaltet und verfasst.  SchülersprecherIn  Die KlassensprecherInnen und ihre StellvertreterInnen wählen aus ihrer Mitte den/die SchülersprecherIn und eine/n StellvertreterIn.   In regelmäßigen Abständen besprechen die SchülersprecherInnen und die VerbindungslehrerInnen die Angelegenheiten der Schülermitverantwortung.  VerbindungslehrerIn  Die KlassensprecherInnen wählen eine/n VerbindungslehrerIn und ein/e StellvertreterIn mit deren Einverständnis.  Die VerbindungslehrerInnen beraten die Schülermitverantwortung und unterstützen sie bei der Erfüllung ihrer Aufgaben.   Die Schülermitverantwortung dient der Pflege der Beteiligung der SchülerInnen an der Gestaltung des Schullebens, des Gemeinschaftslebens an der Schule, der Erziehung der SchülerInnen zu Selbstständigkeit und Verantwortungsbewusstsein. Die Schülermitverantwortung wird von allen am Schulleben Beteiligten unterstützt.  Der Wirkungsbereich der Schülermitverantwortung ergibt sich aus der Aufgabe der Schule. Die SchülerInnen haben in diesem Rahmen die Möglichkeit, ihre Interessen zu vertreten und durch selbstgewählte oder übertragene Aufgaben eigene Verantwortung zu übernehmen.  Die Schülermitverantwortung organisiert (Termine siehe Aktuelles) 	das Tischkickerturnier 	den Schulfasching 	die SMV-Disco 	das Sommerfest
Tel: 07473 377 0   |   mail: info@kbf.de
Tel: 07473 377 0    mail: info@kbf.de 
Schülermitverantwortung (SMV)

 

An unserer Schule werden die SchülerInnen durch die KlassensprecherInnen, zwei SchülersprecherInnen und zwei VerbindungslehrerInnen vertreten. Die Schüler wirken in der Schule mit durch 1. die KlassenschülerInnenversammlung  /  Klassenrat 2. die SchülervertreterInnen. KlassensprecherIn Von Klasse 5 an wählen die SchülerInnen jeder Klasse aus ihrer Mitte zu Beginn des Schuljahres eine/n KlassensprecherIn und eine/n StellvertreterIn. Ausgenommen davon sind nur die Klassen, in denen eine SMV im weitesten Sinn aufgrund der körperlichen und kognitiven Einschränkungen der SchülerInnen nicht möglich ist. Der/die KlassensprecherIn vertritt die Interessen der SchülerInnen der Klasse und unterrichtet die KlassenschülerInversammlung über alle Angelegenheiten, die für sie von allgemeiner Bedeutung sind. Damit die KlassensprecherInnen an den SMV-Sitzungen aktiv teilnehmen können und der Informationsfluss von dort in die Klassen und umgekehrt möglich ist, brauchen sie unbedingt die Unterstützung durch die KlassenlehrerInnen. Protokolle, Einladungen, etc. werden entsprechend gestaltet und verfasst. SchülersprecherIn Die KlassensprecherInnen und ihre StellvertreterInnen wählen aus ihrer Mitte den/die SchülersprecherIn und eine/n StellvertreterIn. In regelmäßigen Abständen besprechen die SchülersprecherInnen und die VerbindungslehrerInnen die Angelegenheiten der Schülermitverantwortung. VerbindungslehrerIn Die KlassensprecherInnen wählen eine/n VerbindungslehrerIn und ein/e StellvertreterIn mit deren Einverständnis. Die VerbindungslehrerInnen beraten die Schülermitverantwortung und unterstützen sie bei der Erfüllung ihrer Aufgaben. Die Schülermitverantwortung dient der Pflege der Beteiligung der SchülerInnen an der Gestaltung des Schullebens, des Gemeinschaftslebens an der Schule, der Erziehung der SchülerInnen zu Selbstständigkeit und Verantwortungsbewusstsein. Die Schülermitverantwortung wird von allen am Schulleben Beteiligten unterstützt. Der Wirkungsbereich der Schülermitverantwortung ergibt sich aus der Aufgabe der Schule. Die SchülerInnen haben in diesem Rahmen die Möglichkeit, ihre Interessen zu vertreten und durch selbstgewählte oder übertragene Aufgaben eigene Verantwortung zu übernehmen. Die Schülermitverantwortung organisiert (Termine siehe Aktuelles) das Tischkickerturnier den Schulfasching die SMV-Disco das Sommerfest

Interdisziplinäre Frühförderstelle Zollernalbkreis

Staig 26 - 72379 Hechingen

   07471 - 9856 31

  07471 - 9856 38

  ffs-hch@kbf.de

Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag: 08.30 – 16.00 Uhr Freitag: 08.30 – 12.00 Uhr Termin nach Vereinbarung.