Verena Bez (Dipl.-Psychologin, Kinder- und Jugendlichentherapeutin) 07473 377 - 307 bez@kbf.de Lieselotte Brömer (Dipl.-Psychologin, Systemische Therapie) 07473 377 - 303 oder -302 (Sekretariat) l.broemer@kbf.de Christine Erchinger (Dipl.-Psychologin, Systemische Beratung, Kinder- und Jugendlichentherapie) 07473 377 - 351 christine.erchinger@kbf-na.de Andrea Mürdter (Heilpädagogin) 07473 377 - 351 oder -361 (Sekretariat) Bernhard Sturtz (Dipl.- Kunsttherapeut (FH)) 07473 377 - 490
Psychologischer Beratungsdienst  Konzeption  Die Arbeit der Stiftung KBF gGmbH beruht auf einem Verständnis des Menschen, in dem die Achtung der Würde, der Einzigartigkeit, der Ganzheitlichkeit und der Identität der Person Grundlage jeder Begegnung und Förderung ist. Auch die Arbeit des psychologischen Beratungsdienstes beruht auf dieser Grundhaltung.  Emotionale und Verhaltensauffälligkeiten von Kindern oder Erwachsenen  mit Behinderung zeigen oftmals Hindernisse auf, die dem Wachstum ihrer Persönlichkeit entgegenstehen.  Der psychologische Beratungsdienst ist bestrebt, Menschen bei ihrer Suche nach individuellen Lösungsmöglichkeiten zu unterstützen und sie auf dem eigenen Weg zu begleiten.   Eine Vielzahl der von uns betreuten Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen zeigen neben ihrer körperlichen Behinderung auch Auffälligkeiten in ihrem Verhalten oder in ihrer Befindlichkeit.  Diese Störungen des Verhaltens und / oder der Emotionen können auftreten •	als Teil der Behinderung •	als Reaktion auf die erschwerte Entwicklung durch die Behinderung oder •	unabhängig von der Behinderung durch zusätzliche Erkrankungen, familiäre oder Entwicklungsprobleme und Konfliktlagen  Häufige Auffälligkeiten sind: •	Störungen der Aktivität und Aufmerksamkeit wie Hyperaktivität, Impulsivität, mangelnde Aufmerksamkeitssteuerung  •	Störungen der Wahrnehmung und Orientierung  •	Störungen des Sozialverhaltens wie Aggressivität, oppositionelles Verhalten •	Emotionale Störungen wie soziale Ängstlichkeit, Phobien  •	Störungen der Sprache und Sprachentwicklung sowie schulischer Fertigkeiten wie  Stottern, Lese-Rechtschreibstörung •	Sonstige Verhaltensstörungen wie Tics, Einnässen und Einkoten, Stereotypien, Schlafstörungen, Essstörungen, Zwänge •	Psychische Erkrankungen wie Depression, Borderline-Störung, Psychose, Suchterkrankung •	Tiefgreifende Entwicklungsstörungen wie Autismus-Spektrum-Störung, Asperger-Syndrom   Genauso wie die körperlichen Behinderungen sind auch die psychischen Auffälligkeiten ein Teil der  Gesamtsituation der von uns betreuten  Menschen und sind entsprechend im Umgang mit ihnen zu berücksichtigen.     Leistungen •	Diagnostik o	bei Verhaltensauffälligkeiten o	beim Suchen nach Fördermöglichkeiten o	bei Umgruppierungen innerhalb des SBBZ o	bei Umschulungen •	Unterstützung einzelner Kinder oder Erwachsener durch:  o	Entwicklungsförderung o	Spieltherapie o	Verhaltensmodifikation o	Kunsttherapie o	Gesprächstherapie, Systemische Therapie •	Elternberatung in Form von: o	Gesprächen zu Erziehungsfragen und familiären Problemen o	Elterngruppen o	Elternabenden •	Beratung von Mitarbeitern und Mitarbeiterteams •	Zusammenarbeit mit und Vermittlung an niedergelassene Psychotherapeut/inn/en, Ärzt/inn/e/n und Kliniken  •	Vorträge und Fortbildungen in Absprache mit den Mitarbeiter/inne/n Wir sind innerhalb der KBF als Beratungsdienst zuständig für: •	Frühberatung •	Integrative Kindertagesstätten •	Dreifürstensteinschule mit Außenstellen und Grundschule •	Internate •	Ringelbachschule - Berufliche Bildung •	Erwachsenenwohnhäuser •	Einrichtungen für Senioren     Information Wegen der großen Zahl von Mitarbeiter/inne/n und Schüler/inne/n ist Betreuung durch den Psychologischen Beratungsdienst in der Regel nur auf Anfrage hin möglich. Terminvereinbarungen unter Tel. 07473  377 - 307, in der Schule über das Anmeldeformular, per Mail oder direkt bei den einzelnen Mitarbeiter/innen des Psychologischen Beratungsdienstes. Sie finden uns in den Schulgebäuden der Dreifürstensteinschule Mössingen: •	Haus A    -   Frau Bez, Frau Brömer •	Haus C   -   Frau Erchinger, Frau Mürdter •	Haus D   -   Herr Sturtz Außerdem sind wir viel unterwegs in den Einrichtungen der KBF. Für die Beratung und Therapie fallen in keinem Fall zusätzliche Kosten an, auch nicht über die Krankenkassen.     Das Team: Verena Bez (Dipl.-Psychologin, Kinder- und Jugendlichentherapeutin)  07473 377 - 307   bez@kbf.de  Lieselotte Brömer (Dipl.-Psychologin, Systemische Therapie)   07473 377 - 303   oder -302 (Sekretariat)    l.broemer@kbf.de   Christine Erchinger (Dipl.-Psychologin, Systemische Beratung, Kinder- und Jugendlichentherapie)  07473 377 - 351  christine.erchinger@kbf-na.de  Andrea Mürdter  (Heilpädagogin)  07473 377 - 351 oder -361 (Sekretariat)  Bernhard Sturtz (Dipl.- Kunsttherapeut (FH))  07473 377 - 490
Tel: 07473 377 302 | mail: dreifuerstensteinschule@kbf.de
Tel: 07473 377 302 mail: dreifuerstensteinschule@kbf.de

Psychologischer

Beratungsdienst

Konzeption

Die Arbeit der Stiftung KBF gGmbH beruht auf einem Verständnis des Menschen, in dem die Achtung der Würde, der Einzigartigkeit, der Ganzheitlichkeit und der Identität der Person Grundlage jeder Begegnung und Förderung ist. Auch die Arbeit des psychologischen Beratungsdienstes beruht auf dieser Grundhaltung. Emotionale und Verhaltensauffälligkeiten von Kindern oder Erwachsenen mit Behinderung zeigen oftmals Hindernisse auf, die dem Wachstum ihrer Persönlichkeit entgegenstehen. Der psychologische Beratungsdienst ist bestrebt, Menschen bei ihrer Suche nach individuellen Lösungsmöglichkeiten zu unterstützen und sie auf dem eigenen Weg zu begleiten. Eine Vielzahl der von uns betreuten Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen zeigen neben ihrer körperlichen Behinderung auch Auffälligkeiten in ihrem Verhalten oder in ihrer Befindlichkeit. Diese Störungen des Verhaltens und / oder der Emotionen können auftreten als Teil der Behinderung als Reaktion auf die erschwerte Entwicklung durch die Behinderung oder unabhängig von der Behinderung durch zusätzliche Erkrankungen, familiäre oder Entwicklungsprobleme und Konfliktlagen Häufige Auffälligkeiten sind: Störungen der Aktivität und Aufmerksamkeit wie Hyperaktivität, Impulsivität, mangelnde Aufmerksamkeitssteuerung Störungen der Wahrnehmung und Orientierung Störungen des Sozialverhaltens wie Aggressivität, oppositionelles Verhalten Emotionale Störungen wie soziale Ängstlichkeit, Phobien Störungen der Sprache und Sprachentwicklung sowie schulischer Fertigkeiten wie Stottern, Lese- Rechtschreibstörung Sonstige Verhaltensstörungen wie Tics, Einnässen und Einkoten, Stereotypien, Schlafstörungen, Essstörungen, Zwänge Psychische Erkrankungen wie Depression, Borderline-Störung, Psychose, Suchterkrankung Tiefgreifende Entwicklungsstörungen wie Autismus-Spektrum-Störung, Asperger- Syndrom Genauso wie die körperlichen Behinderungen sind auch die psychischen Auffälligkeiten ein Teil der Gesamtsituation der von uns betreuten Menschen und sind entsprechend im Umgang mit ihnen zu berücksichtigen.

Leistungen

Diagnostik

o

bei Verhaltensauffälligkeiten

o

beim Suchen nach Fördermöglichkeiten

o

bei Umgruppierungen innerhalb des SBBZ

o

bei Umschulungen

Unterstützung einzelner Kinder oder Erwachsener durch:

o

Entwicklungsförderung

o

Spieltherapie

o

Verhaltensmodifikation

o

Kunsttherapie

o

Gesprächstherapie, Systemische Therapie

Elternberatung in Form von:

o

Gesprächen zu Erziehungsfragen und familiären

Problemen

o

Elterngruppen

o

Elternabenden

Beratung von Mitarbeitern und Mitarbeiterteams

Zusammenarbeit mit und Vermittlung an niedergelassene

Psychotherapeut/inn/en, Ärzt/inn/e/n und Kliniken

Vorträge und Fortbildungen in Absprache mit den

Mitarbeiter/inne/n

Wir sind innerhalb der KBF als Beratungsdienst zuständig für:

Frühberatung

Integrative Kindertagesstätten

Dreifürstensteinschule mit Außenstellen und Grundschule

Internate

Ringelbachschule - Berufliche Bildung

Erwachsenenwohnhäuser

Einrichtungen für Senioren

Information

Wegen der großen Zahl von Mitarbeiter/inne/n und Schüler/inne/n ist

Betreuung durch den Psychologischen Beratungsdienst in der Regel

nur auf Anfrage hin möglich.

Terminvereinbarungen unter Tel. 07473 377 - 307, in der Schule über

das Anmeldeformular, per Mail oder direkt bei den einzelnen

Mitarbeiter/innen des Psychologischen Beratungsdienstes.

Sie finden uns in den Schulgebäuden der Dreifürstensteinschule

Mössingen:

Haus A - Frau Bez, Frau Brömer

Haus C - Frau Erchinger, Frau Mürdter

Haus D - Herr Sturtz

Außerdem sind wir viel unterwegs in den Einrichtungen der KBF. Für

die Beratung und Therapie fallen in keinem Fall zusätzliche Kosten

an, auch nicht über die Krankenkassen.

Das Team:

Verena Bez (Dipl.-Psychologin, Kinder- und Jugendlichentherapeutin) 07473 377 - 307 bez@kbf.de Lieselotte Brömer (Dipl.-Psychologin, Systemische Therapie) 07473 377 - 303 oder -302 (Sekretariat) l.broemer@kbf.de Christine Erchinger (Dipl.-Psychologin, Systemische Beratung, Kinder- und Jugendlichentherapie) 07473 377 - 351 christine.erchinger@kbf-na.de Andrea Mürdter (Heilpädagogin) 07473 377 - 351 oder -361 (Sekretariat) Bernhard Sturtz (Dipl.- Kunsttherapeut (FH)) 07473 377 - 490